Weitere Dienstleistungen:
Anzucht standardisierter Indikatorpflanzen

Ausschlaggebend für zuverlässige Ergebnisse und damit für den Erfolg der wirkungsbezogenen Umweltüberwachung im aktiven Biomonitoring ist die Qualität der eingesetzten Pflanzen. Nur homogen entwickelte Pflanzen, die zum Zeitpunkt der Exposition im Freiland das stets gleiche, optimale Entwicklungsstadium aufweisen, sichern reproduzierbare Ergebnisse.


Einheitliche Anzucht von Indikatorpflanzen ist die Voraussetzung für belastbare Ergebnisse
Mehr als 20-jährige Erfahrungen bei der Entwicklung und dem Einsatz der Verfahren des pflanzlichen Biomonitoring, gepaart mit aktueller Gewächshaus- und Anzuchttechnik, gewährleisten einen hohen Qualitätsstandard.

Zusätzlich bieten OpenTop-Kammern und ein Kleingewächshaus mit staub- und aktivkohlegefilterter Luft optimale Anzuchtbedingungen z. B. auch für ozonempfindliche Indikatorpflanzen.


Anwendern, die Verfahren im aktiven Biomonitoring selbst einsetzen, stehen somit stets termingerecht qualitativ hochwertige Monitoringpflanzen zur Verfügung.

Während der Anzucht sorgt gefilterte Luft für optimales Wachstum der empfindlichen Indikatorpflanzen wie z. B.Tabak "Bel W3"